Hauptinhalt

P1020980-kleinUnsere diesjährige Jahres-Schluss-Exkursion führte uns via Biel in den Jura zu den „Chemins de fer du Jura“.

P1030002-kleinIn Tavannes erwartete uns der 100-jährige Triebwagen CJ BCe 2/4 501-504 aus der Belle Epoque. Er führte uns durch die frisch verschneite Landschaft der Jurahöhen von Tavannes via Tramelan – Breuleux – Noirmont nach La-Chaux-de-Fonds, und während der Fahrt wurde zum Apéro ein feiner waadtländer Weisswein und Käsekuchen serviert. Den grössten Teil dieser Strecke haben wir mit dem ECI noch nie befahren!

P1030022-kleinP1030020-kleinNach kurzem Fussmarsch von der Haltestelle La Chaux-de-Fonds-Grenier hatten wir genügend Zeit, um im Hôtel de Ville ein feines Mittagessen zu geniessen und danach die obligate kurze GV durchzuführen.

Terrine bressane et son médaillon de Fois gras de Canard
P1030029-kleinP1030026-kleinP1030024-kleinSuprême de Volaille au Vin jaune d’Arbois et Morilles
Julienne de Légumes, Linguine fraîches au Beurre
Crème brûlée à la Cassonade et Vanille bourbon

 

Trotz dem noch immer schönen Winterwetter verbrachten wir den Nachmittag unter dem Boden im Internationalen Uhrenmuseum. Während der Führung erfuhren wir viel Interessantes zur Geschichte der Uhrenindustrie in der Schweiz und im Jura und konnte viele der einmaligen Unikate mechanischer Zeitmesser aus vielen Jahrhunderten bewundern.

P1030030-klein

P1030032-kleinP1030033-kleinP1030034-kleinNach kurzer Stärkung im Bahnhof La-Chaux-de-Fonds gelangten wir via Biel zurück nach Zürich  HB.

Hier die Slide-Shows mit Bildern aufgenommen von Kurt Bosshard: