Hauptinhalt

Für unsere Gruppe wurde im letzten Wagen (von 13) reserviert. Der Zug gezogen von zwei Dampfloks verkehrte via Baden, Brugg (techn. Störung an einer Dampflok, was zu einer Verzögerung von ca. 25 Min. im Fahrplan führte).

Durch den Verzicht der Scheinanfahrt in Oensingen, konnte die verlorene Zeit auf den Fahrplan wieder gut gemacht werden. Somit verkehrte der Zug von Oensingen an wieder nach Fahrplan. Das Wetter verbesserte sich zusehends je länger die Reise in die Westschweiz führte.

Am Abend kehrten wir mit vielen Erinnerungen an eine schöne Dampffahrt wieder nach Hause zurück.

Hier die Slide-Shows mit Bildern aufgenommen von Kurt Bosshard und Jürg Schuler: