Hauptinhalt

März

Herr Vogel von der Bahnpolizei Zürich hält ein Referat über die SECURITRANS, welche als Partnerin des öffentlichen Verkehrs für die Sicherheit von Passagieren, Einrichtungen und Anlagen sorgt. Anhand von zahlreichen Beispielen aus dem Berufsalltag erfahren wir mehr über die vielseitigen Einsatzgebiete und die verschiedensten Situationen mit denen die Mitarbeiter der SECURITRANS konfrontiert werden. Auch wenn der Einsatz der SECURITRANS immer nur punktuell erfolgen kann, wirkt er sich doch positiv auf die allgemeine Sicherheit aus.

Im Anschluss sehen wir uns noch ein Video aus dem Archiv von SBB Historic an.

April

Wir besuchen das Werk der Firma STADLER in Altenrhein, welches 1997 von der Schindler Waggon gekauft wurde. Stadler Altenrhein AG ist nun das Kompetenzzentrum für Reisezugwagen.

Bei unserem Besuch sind in der Produktion :

  • Panoramawagen für den Glacier-Express (St. Moritz/Davos - Zermatt)
  • Panoramawagen für die Bernina-Strecke (Chur - St. Moritz – Tirano)
  • Doppelstockwagen für die S-Bahn Zürich

sowie der

  • Kastenbau des FLIRT für die Südostbahn (SOB).

August

Im Hinblick auf die Bahn 2000 hatte die SBB schon früh begonnen, den überalterten Wagenpark der Reisezüge zu erneuern. Diverse Reisezugwagen der bestehenden Flotte mussten zudem modernisiert werden (z.B. geschlossene Toilettensysteme, Drehgestelle). Herr Beutler, Leiter der Flottenbeschaffung Personenverkehr, orientiert uns über die aktuelle Flottenstrategie und die grosse Herausforderung bei der Instandhaltung moderner Züge.

Ein den Teilnehmern zur Auswahl gestelltes Bahn-Video bildet den Abschluss diese Abends.

August

Grimsel 2006 1

GRIMSELSTROM - GRIMSELWELT ist das Thema dieser Clubreise.

Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, baute 1925 die erste Staumauer an der Grimsel. Seinerzeit die grösste der Welt. Über die Jahrzehnte ist unter den Granitfelsen ein gigantisches System von Kavernen, Stollen und Schächten entstanden – ein Wunderwerk der Technik inmitten einer kraftvollen Natur.

Nach einer eindrucksvollen Fahrt durch den 3 km langen Zugangsstollen besichtigen wir das Kraftwerk Grimsel 2 und die einzigartige Kristallkluft, welche 1974 beim Kraftwerksbau entdeckt wurde.

Gaumenfreuden erleben wir beim Mittagessen im Hotel Handeck.

Grimsel 2006 2Dank des bereits legendären Wetterglücks bei unseren Clubreisen, kommen wir auch noch zu einem einmaligen Spektakel. Die Gelmerbahn ist mit 106 Prozent Steigung die steilste Standseilbahn der Welt. In den 1920er Jahren karrte sie als Werksbahn tonnenschwere Stahlröhren und eine ganze Dampflokomotive zur Baustelle am Gelmersee. In dieser felsigen Beinahe-Senkrechten hat manchem der Atem gestockt.

Dezember

Die Year-End Clubreise führt uns via Basel nach Glovelier und von dort mit der schmalspurigen CJ Chemins de fer du Jura bis nach La Chaux de Fonds. Mit der TRN Transports Régionaux Neuchâtelois bis nach Les Ponts-de-Martel und mit dem Postauto über den Neuenburger Jura nach Montmollin. Im “Hôtel de la Gare“ nehmen wir das nun wohlverdiente Mittagessen ein und halten unsere GV ab. Über Neuenburg führt die Fahrt zurück nach Zürich.

Nach 15 Jahren Tätigkeit als Präsident trete ich nun zurück um einer neuen, unverbrauchten “Lok“ Platz zu machen. Zusammen mit meinen Vorstandskollegen, welchen ich an dieser Stelle für ihre Mitarbeit danken möchte, wurden in diesen 15 Jahren insgesamt 93 Anlässe (Vorträge, Kurse, Besichtigungen, Reisen) organisiert und durchgeführt. An der GV hat sich erfreulicherweise Albert Raz bereit erklärt, das Amt des Präsidenten zu übernehmen und sich somit aktiv an der Programmgestaltung zu beteiligen.

Sektionsleiter Modelleisenbahnen
Othmar Grob